Cover Image

PISA 2012 Ergebnisse: Was Schülerinnen und Schüler wissen und können - Schülerleistungen in Mathematik, Lesekompetenz und Naturwissenschaften. Bd. 1

Creators:Borgonovi, Francesca
Ikeda, Miyako
Katayama, Hiromichi
Messy, Flore-Anne
Monticone, Chiara
Montt, Guillermo
Vayssettes, Sophie
Zoido, Pablo
VerfasserIn:Schleicher, Andreas
Herausgebendes Organ:Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD)
Year of Publication: 2014
Publisher: W. Bertelsmann Verlag
Language: German
Online Access: SSOAR
SSOAR
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!

Additional details of publication


Publication Type: Monographic, Electronic
Abstract:
The publication summarises pupils' results from the global school performance study PISA 2012. The main focus lies on the areas mathematics, sciences and reading competences. For the fifth time the PISA study provides an overview of the results of the participating countries within an economic and social context. The study, which the OECD (Organisation for economic cooperation and development) publishes every three years, makes the extensive data material from 64 countries comparable due to the specifically developed indicators. PISA 2012 is aimed at education ministers, scientists and at readers who would like to gain an insight into the effectiveness of one's own country as compared to the international standards.
Der Band fasst die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler aus der weltweiten Schulleistungsstudie PISA 2012 zusammen. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Lesekompetenz. Die PISA-Studie betrachtet bereits zum fünften Mal die Ergebnisse der beteiligten Länder im wirtschaftlichen und sozialen Kontext. Die Studie, die von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) im Dreijahresturnus herausgegeben wird, macht das umfangreiche Datenmaterial aus 64 Ländern mit Hilfe von speziell entwickelten Indikatoren vergleichbar. PISA 2012 wendet sich an Bildungspolitiker, Wissenschaftler und an Leserinnen und Leser, die einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des eigenen Landes im internationalen Vergleich gewinnen möchten.
ISBN: 978-92-64-20885-8